Antikschmuck.de
Die erste Adresse im Internet.

Die Koralle
Schmuckwissen von Antikschmuck.de

Die Koralle:

Die Koralle ist einer der organischen Stoffen, die schon am längsten zu Schmuckzwecken verwendet wird. Die Farbe, ein leuchtendes Scharlachrot oder Weiß, Schwarz oder sogar in Blau. Sowie die leichte Bearbeitungsmöglichkeit erweckten schon vor Jahrtausenden das Interesse an diesem Material. In der Antike gelangten Korallen aus dem Mittelmeerraum bis nach China, Japan und Indien. Bis heute hat die Koralle nichts an ihrer Beliebtheit eingebüßt; noch immer ist sie ein begehrtes Material in der Schmuckherstellung.

Produzent der Korallen sind in tropischen Meeren lebende, Kolonien bildende Anthozoa oder Blumentiere. Ihre Skelette wachsen strauch- und baumförmig. Die Äste sind im allgemeinen rund und verjüngen sich nach oben hin. Die Korallenäste erreichen 20 – 40 cm Länge und einen Durchmesser von bis zu 6 cm. Das klassische Gebiet der Korallenfischerei ist das Mittelmeer. Bedeutende Korallenvorkommen gibt es auch im Indischen und Stillen Ozean.


Hinreißender Südseezauber von Antikschmuck.de:
Korallenring, mit 24 Brillanten besetzt

Details: Breite, Höhe: 17mm x 14mm, Gewicht: 4,6g, 750er Gelb- und Weißgold
Mittelstein: ovaler Cabouchon ca. 12mm x 8mm, Brillantgewicht: 0,33 ct.


Allgemeine Eigenschaften:

Chem. Zusammensetzung: Calziumcarbonat
Chem. Formel: CaCO3
Härte nach Mohs: 3-4
Dichte: 2,6 – 2,7
Hauptfundstellen: Mittelmeer, Indischer Ozean, Stiller Ozean

 

Zurück
Copyright © 2018 Oswald König                          
 

Antikschmuck.de
Oswald König
Stadlerweg 9
83471 B'gaden